65/5000 GPV, das größte dänische EMS, entstand durch NPI-Arbeit mit Kunden

Supportleistungen

An Electronics Manufacturing Services (EMS) knüpfen zahlreiche Supportleistungen an. Diese Leistungen sind stets fester Bestandteil des Leistungsangebots an unseren weltweiten Standorten. Mehr dazu hier: 

NPI & Prototyping

NPI und Prototyping sorgen für einen zeiteffizienten und qualitätsorientierten Prozess in der gesamten Liefer- und Herstellungskette und setzen den Standard für die zukünftige Serienproduktion. 

Während der Industrialisierungsphase optimiert GPV Ihr Produkt für die Massenproduktion. Dazu werden alle produktionsrelevanten Daten spezifiziert und produktionstechnische Optimierungen eingeleitet.

Wir unterstützen Sie bei der Überführung Ihrer Entwicklungen in die Serienproduktion:

  • Testentwicklung & Produktionsanlagen
  • Werkzeugbau & Programmierung (produktspezifische Punkte)
  • Datenerhebung
  • Betriebsplanung (visuelle Hilfsmittel)
  • Konfigurationsmanagement
  • Verpackung
  • Beschaffungs- / Logistikkonzepte
  • Kennzeichnung
  • Musteruntersuchung
  • Reduziertes DFX (im Falle von Dritt-Entwicklung)

Speed-Prototyping

Ein Prototyp bietet Ihnen eine Fülle von Vorteilen. Seriennahe Tests mit der erforderlichen Testtiefe machen Ihre neueste Geschäftsidee oder Ihre nächste Entwicklung anschaulich und greifbar.

 

Profitieren Sie von unserem Leistungsangebot:

 

  • Wichtiges Feedback für Vor- und Serienproduktionen
  • Ramp-up in europäischen Prototypenzentren
  • Realisierung innerhalb von 5 Arbeitstagen dank Linienflexibilität und hoher Materialverfügbarkeit
  • Ab Losgröße 1
  • "myGPV" Webshop mit Darstellung des Auftragsstandes

Typische Dienstleistungen:

  • Re-Design und DFX (inkl. Obsoleszenz-Management)
  • Testentwicklung
  • SMT/THT-Fertigung
  • Montage
  • Manuelle Tests
  • Verpackung
NPI und Prototyping in EMS in progress von GPV, Ihrem globalen EMS-Partner

Download:

Testentwicklung

Kompetenzen in der Testentwicklung - Test-Konzeption – Entwicklung und Aufbau

Elektronik, Kabelkonfektionierungen und Mechanik werden zunehmend komplexer.

Dem trägt GPV in seinem Herstellungsprozess Rechnung, bei dem sich Teststrategie und -entwicklung zu hochtechnischen und wichtigen Phasen entwickelt haben.

Bedingt durch diese Entwicklung richten wir auch unsere Testaufbauten laufend an neue Herausforderungen der Märkte an.

 

Entwicklung eines Testkonzeptes mittels qualitäts- und zuverlässigkeitsbestimmender Verfahren:

  • Schaltungsanalyse
  • Definition der Testtiefe
  • Entwicklung eines Testkonzepts
  • Aufbau und Konfiguration von Testsystemen, inkl. Software
  • Durchführung kundenspezifischer Tests

Testaufbau bei der dänischen EMS-Firma GPV

Testoptionen

Mittels visueller, elektrischer oder sonstiger Testmethoden bieten wir verschiedene Testmöglichkeiten, die einzeln oder kombiniert zu einem optimalen Ergebnis und der gewünschten Qualität führen, so etwa:

Optische Tests

  • 3D-Lötpasteninspektionssystem
  • Automatische optische Inspektion (AOI)
  • Optische Kontrolle nach IPC-A 610
  • Röntgen

 

Kabelkonfektionen (Kontakte)

  • Abzugskraftprüfung
  • Elektrischer Test für Kabel
  • Push-Back-Test
  • Schliffbildanalyse
  • Überprüfung von Crimp- und Lötverbindungen

Elektrische Tests

  • Boundary Scan ("B-SCAN")
  • Flying Prober (FP)
  • In-Circuit-Test (ICT)
  • MDA-Test
  • Funktionstest (FT)
  • Hochspannungstest
  • Normgerechte Prüfung an elektrischen Geräten oder Systemen
  • Isolationsmessung
  • Isolationstest
  • Stresstest

Verschiedene Methoden

  • Dichtheitstests von Gehäusen
  • Endtests

Die richtige Teststrategie

Eine optimale Teststrategie lohnt sich zweifelsfrei. Wenn die Testmethode in der Konzeptphase definiert wurde und alle Testpunkte bereits im ersten PCB-Layout implementiert sind, lassen sich daraus entscheidende Vorteile gewinnen:

Testen von gefertigter Leiterplatte bei GPV, dem größten EMS-Unternehmen in Dänemark
  • Ein optimales Kosten-Nutzen-Verhältnis
  • Prüfverfahren, die den Anforderungen bestmöglich gerecht werden
  • Hohe Testabdeckung
  • Hohe Ausbeute und geringstes Feldausfallrisiko
  • Kurze Testläufe
  • Niedrige Testkosten
  • Höchste Qualität und minimale Nacharbeit
  • Option zur statistischen Messauswertung

Logistik

Für GPV bedeutet Logistik viel mehr, als nur Waren von A nach B zu befördern.

Um unsere Kunden in ihrem unternehmerischen Tun zu unterstützen, setzen wir auf die effektivsten Logistikprinzipien, ob Vendor Managed Inventory (VMI), Kanban, Dropshipping oder Sammelladungen. Unsere Dienstleistungen umfassen Verzollung und Outbound-Logistik mit direkter und indirekter Distribution an den Endkunden.

Was immer auch Ihre Anforderungen sein mögen, wir beraten Sie gerne und stellen dann genau das richtige, innerhalb der gesamten Lieferkette und Produktion optimierte Logistiksystem zur Verfügung. Wir überlassen nicht das geringste Detail dem Zufall - Kennzeichnungen, Bedienungsanleitungen und Verpackung sind bei GPV bestens aufgehoben. Wir stehen für ein hohes Maß an Flexibilität, ohne den Lagerumschlag und den Cashflow bei garantiert hoher Lieferperformance zu gefährden.

Unser Logistikangebot wird durch starke Partnerschaften mit unseren Zulieferern und durch eine flexible Produktionsstruktur ermöglicht, die die notwendige Dynamik in der gesamten Lieferkette gewährleistet.

After-Sales-Services

Ist Obsoleszenz-Management ein proaktiver Teil Ihrer Produktlebenszyklusstrategie?

Viele Unternehmen operieren heute mit sehr langen Produktlebenszyklen und langen Serviceverpflichtungen. Unser Obsoleszenz-Managementsystem sammelt Informationen über das geplante Produktionsende von Komponenten und bietet einen standardisierten Prozess für notwendige Maßnahmen. So sind Sie und wir immer auf dem aktuellsten Stand und können die Folgen und Kosten der Obsoleszenz minimieren.

Für jedes Projekt stimmen wir gemeinsam mit unseren Kunden die erforderlichen Maßnahmen ab, z.B. Re-Designs, Allzeitbedarf oder Einführung einer Alternativ-Komponente. Unsere erfahrenen Mitarbeiter und unser System sorgen dafür, dass wir so früh wie möglich über die notwendigen Informationen und eine taktische Planung verfügen, um richtig agieren zu können.

After-Sales-Services

  • Serviceverträge
  • Software-Update
  • Reparaturen, Wartung & Kalibrierung
  • Produktservices
  • Langzeitlagerhaltung
  • Nachproduktion

End-of-Life Pflege

  • Entsorgung
  • Zertifizierungsmanagement (Abkündigungen)
  • Daten-Archivierung / Übergabe von Daten & Parametern