15.11.2019

«Smart Maintenance» und «Smart Factory» im Fokus auf der Productronica 2019 in München

Diese Woche (Woche 46 / 2019) findet in München eine der weltweit grössten Messen für Elektronikentwicklung und -produktion, die Productronica, statt.

Zukunftstechnologien, Branchentrends und Wachstumsmärkte. Anlageentscheider und Branchenexperten aus aller Welt. Auf der Productronica treffen sich Entscheidungsträger und Vordenker der Branche - von etablierten Key-Player-Organisationen bis hin zu innovativen Start-ups.

Die beiden Trendthemen der diesjährigen Branchenplattform sind «Smart Maintenance» und «Smart Factory». Eine Gruppe von GPV-Experten besucht die Messe, um sich über die neuesten technologischen Entwicklungen und Trends bei Fertigungs- und Konstruktionsprozessen, Geräten und Software, zu informieren.

Darüber hinaus bietet die Messe eine komfortable Plattform für den Vergleich und das Benchmarking verschiedener Marken, bei denen bestimmte Lieferanten besucht und detaillierte Informationen zu ihren Produkten eingeholt werden.

„Unsere Teilnahme stärkt unsere Partnerschaften mit Kunden und Lieferanten, sodass wir eine gemeinsame Plattform für Diskussionen darüber schaffen, wie wir neue Technologien in unser Geschäft und in unsere Produktion einbringen. Es ist ein enormer Vorteil, bevorstehende Produkte gesehen zu haben, die uns in naher Zukunft helfen, unsere Produktion zu rationalisieren und zu optimieren“, sagt Torben Ryberg, technischer Manager bei GPV Electronics Denmark.

Ein besonderer Schwerpunkt der Messe sind Roboter für die Zusammenarbeit und den innerbetrieblichen Transport innerhalb von Produktionsstätten. Komplex geformte Bauteile und Elemente können schwierig zu handhaben sein. Die Messe zeigt jedoch eine umfassende Entwicklung bei Robotern mit neuen, modernen Greifwerkzeugen, um ein optimales Handling kundenspezifisch geformter Bauteile zu gewährleisten.

„Wir erhalten gute Einblicke, was die nahe Zukunft bringt und wie wir unsere Produktion in Richtung Smart Factory und Digitalisierung weiter optimieren können. Im Endeffekt möchten wir unseren Kunden die neuesten Dienstleistungen in den Bereichen Design & Engineering, Elektronik, Kabelkonfektionen, Mechanik und Box-build anbieten können “, sagt Hans-Peter Hauser, Senior Vice President Operations bei GPV DACH.