06.08.2020

GPV-Kabelstandorte in Österreich stellen zu 100 Prozent auf Ökostrom um

Jede Handlung hat Konsequenzen - und dieses Bewusstsein verpflichtet die GPV, Verantwortung zu übernehmen für die Menschen, mit denen wir zusammenarbeiten und die Welt, für die wir mitverantwortlich sind.

Deshalb wurden im Juli sämtliche Kabelstandorte in Österreich zu 100 Prozent auf Ökostrom umgestellt.

„Unser Ansatz, stets hochmoderne Produktionsanlagen bereitzustellen, bedeutet, dass unser Energieverbrauch dank neuer, energieeinsparender Technologien kontinuierlich sinkt. Die 100-prozentige Umstellung auf Ökostrom in Österreich ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg, unsere Kohlenstoffbilanz zu verringern. Darüber hinaus loten wir derzeit die Möglichkeiten aus, unsere Werke in Asien mit Solaranlagen auszustatten, um auch dort die Versorgung mit nachhaltiger Energie sicherzustellen,” erläutert Bo Lybaek, CEO der GPV.

Beide Standorte der GPV in Österreich https://www.gpv-group.com/about-gpv/locations/ stellen auf Ökostrom um und beziehen ihren Strom künftig von KWG, einem regionalen Energieversorger, der sieben Kleinwasserkraftwerke betreibt.