Ein Beispiel für eine Cleantech-EMS-Lösung von GPV eines Solarmoduls für den Energiesektor

Cleantech

Cleantech-Produkte müssen Verschleiß, Beanspruchung und rauen Bedingungen standhalten

Cleantech ist ein schnell wachsendes Marktsegment und eine wichtige Branche. Hier geht es um die Entwicklung von Energiesparprodukten und Energiemanagement.

Wir bei GPV nutzen unsere umfangreichen Fähigkeiten, Erfahrungen und Kenntnisse, um stabile und robuste Produkte herzustellen, die Verschleiß und Beanspruchung standhalten können und für eine lange Lebensdauer unter realen Lebensbedingungen in oft kritischen Umgebungen ausgelegt sein müssen. Dies stellt hohe Anforderungen betreffend Verarbeitung, Materialauswahl und Komponenten sowie Lebenszyklusanalyse.

Wir gehen davon aus, dass das Marktsegment Cleantech in den nächsten Jahren weiter wachsen wird und wollen eine Triebfeder dieses Wachstums sein.

Zu diesem Zweck erweitern wir unser Wissen und unsere Fähigkeiten durch aktives Engagement in der Cleantech-Industrie. Auf der Grundlage einer aktiven Zusammenarbeit mit unseren Kunden und der Implementierung von Produkten und Lösungen möchten wir unser Engagement künftig noch intensivieren.

Cleantech umfasst Versorgung und Management im Bereich Strom und Energie:

  • Erneuerbare Energien
  • Energiemanagement
  • E-Mobilität
Windenergieanlagen auf einem Feld des globalen Elektronikherstellers GPV, der im Bereich Cleantech tätig ist

Referenzkunde

Dieser Kunde von GPV ist in der Überwachung und Datenerhebung für Anwendungen im Bereich Windenergieanlagen tätig und arbeitet seit einem Jahrzehnt mit GPV zusammen.

Es handelt sich um ein Box-Build-Produkt und dank der Partnerschaft mit GPV kann der Kunde den Time-to-Market-Zeitraum reduzieren und voll funktionale Testgeräte bauen und erhalten. Dadurch bleibt er nah an den Premium-Endkunden seiner fertigen Produkte.

Hier erfahren Sie mehr über die einzelnen Standorte.